Gay Porn Heroes - J.C. Adams - Fotobuch

Gay Porn Heroes

J.C. Adams

Fotobuch, Seiten: 256, Format: 21,5 x 28,5 cm / 8 1/2 x 11 1/4, Umschlag: Hardcover mit Schutzumschlag, Druck: 4-farbig, ISBN 978-3-86787-169-3, September 2011, 39,95 €





Online bestellen bei
Brunos.de alt

Porn – From Warhol to X-Tube hat im vergangen Jahr deutlich gemacht, dass schwule Pornografie auch jenseits der kurzfristigen Befriedigung eine weitreichende kulturelle und soziale Relevanz hat. JC Adams knüpft mit Gay Porn Heroes eben dort an und wirft einen Blick auf die vielen Models, die den schwulen Porno groß gemacht haben.


Dieses Buch ist eine Hommage an all die Männer, die über vier Jahrzehnte unsere Fantasie angeregt haben und die uns darüber nachdenken ließen, was es eigentlich bedeutet, ein Sexsymbol zu sein. Von Al Parker bis Brent Corrigan, von Jeff Stryker bis Matthew Rush, von Lukas Ridgeston bis Pierre Fitch – das sind die eigentlichen Stars, die uns zum Lächeln bringen, uns anmachen und unser Leben bereichern. In zehn verschiedenen Kategorien wie Die Bodybuilder, Die Machos, Die süßen Jungs von nebenan werden die 100 besten Pornostars aller Zeiten vorgestellt. Ein Muss für jeden, der schwule Pornos liebt.




Verwandte Produkte

PORN - FROM ANDY WARHOL TO X-TUBE

Kevin Clarke

Fotobuch, 39,95 €
2. Auflage

Die Geschichte des schwulen Pornos ist verdammt spannend: Von den diskreten Anfängen in den späten Sechzigern bis zum ... mehr

Ultimate Falcon

Falcon Studios

Fotobuch, 59,95 €
400 Seiten Pin-up-Fotografien vom Feinsten, die nicht nur die Geschichte des Pornostudios Falcon, sondern auch ein Stück Zeitgeschichte erzählen. mehr

Galerie

Autor

J.C. Adams

JC Adams ist in Pittsburgh, Pennsylvania geboren und aufgewachsen. Nach Abschluss der Universität (in „Professional Writing“) setzte er sich über die Wünsche der Eltern und die Ratschläge der Berater hinweg und zog nach Los Angeles, um an seiner Schriftstellerkarriere zu basteln. Schnell entwickelte er eine unüberschaubare Menge an unfertigen Drehbüchern und abgewiesenen Manuskripten.

1995 nahm er eine Stelle als Kritiker von Pornofilmen an. Im selben Jahr beteiligte er sich ehrenamtlich an der Organisation eines inzwischen nicht mehr existierenden Gay Erotic Video Awards. Diese Aufgaben nutzte er, um sich halbwegs bekannt zu machen. Seither bestreitet er seinen Lebensunterhalt als Journalist, Blogger, Zeitschriftenredakteur, Produktionsleiter und Regisseur.

Adams arbeitete als Reporter für Fachzeitschriften der Pornoindustrie, XBIZ und Adult Video News, und als Redakteur für verschiedene andere Magazine, unter anderem Unzipped und das weit verbreitete Adam Gay Video Directory. 1998 begann er mit seiner wöchentlichen Nachrichten- und Tratschkolumne The Adams Report by JC Adams, die er an verschiedene Zeitschriften verkaufte. Diese Kolumne war die Basis für seine Webseite GayPorn-Times.com, die er 2007 ins Leben rief. Sie wurde 2010 von der JRL Gay Film Awards als „Bester Schwuler Porn Blog“ ausgezeichnet, und 2011 von den Grabby Awards als „Bester Porn Blog“.

Adams‘ Meinung über Sexualität, die Pornoindustrie und die Popkultur wird von den Medien regelmäßig zitiert. Kevin Clarke interviewte ihn in seinem Buch Porn - From Warhol to X-Tube. Gay Porn Heroes ist sein erstes eigenes Buch. Er lebt in Los Angeles, Kalifornien.

News


05.09.2011

mehr News