Tänzer der Nacht

Andrew Holleran

Belletristik, Übersetzung: Christian von Maltzahn, Reihe: Bruno Gmünder Taschenbuch, Ausgabe: BGT 2, Seiten: 240, Format: 11,5 x 18 cm, Umschlag: Broschur, ISBN 3861873028, January 1997, 8,95 €

Anthony flüchtet aus dem eintönigen Leben eines New Yorker Normalos und sucht sein neues Glück, Sex und Liebe zu Männern. Mit der zynischen Szenequeen Sutherland durchstreift er sämtliche schwulen Saunen, Parks, Discos und die Strände von Fire Island. Nichts ist vor ihnen sicher, alles und jeder wird ausprobiert. Doch irgendwann, nach all den sexuellen Abenteuern mit puertoricanischen Botenjungen und geilen Millionärserben verliert sich er sich...
Ein Meisterwerk schwuler Literatur, so aktuell wie vor zwanzig Jahren, und Kultbuch für Generationen!

Pressezitate

"Ein erstaunlich schönes Buch. Wahrscheinlich der beste schwule Roman unserer Generation."

Harper`s


Verwandte Produkte

Nachtfieber

Boris Roman Gibhardt (Hrsg.)

Belletristik, 14,95 €
Die Nacht steht ihnen gut: 23 Autoren stürzen sich ins Abenteuer Nightlife und lassen uns teil haben an ihren Abstürzen und Höhenflügen in berühmt berüchtigten, legendären, kultig schäbigen oder angesagten Clubs und Bars. mehr

Autor

Andrew Holleran

Der 1943 auf Aruba geborene Amerikaner Holleran (Pseudonym von Eric Garber) landete gleich mit seinem ersten Roman DANCER FROM THE DANCE (TÄNZER DER NACHT) 1978 einen großen Erfolg. Nach seinem Studium in Harvard, dem Militärdienst in Vietnam und Deutschland, zog er in den 1970ern nach New York, in die Stadt, die ihn zu TÄNZER DER NACHT inspirierte. Zusammen mit Schriftstellern wie Edmund White und Felice Picano gründete er 1980 "The Violet Quill", eine einflussreiche schwule Autorengruppe. Holleran schrieb mehrere Romane, Kurzgeschichten und Essays. Er unterrichtet Kreatives Schreiben in Washington und veröffentlicht schwule Storys.

News


26.08.2011

mehr News

© 2008 Bruno Gmünder Media Group - Legal Note

Parse Time: 0.054s